Elternbeirat des Asam-Gymnasiums

Bericht des Elternbeirats


Bericht des Elternbeirats

 

Wir Freiwillige, Mütter und Väter, nachfolgend auch Elternbeirat genannt, bereichern das Schulleben mit Ideen, packen tatkräftig mit an und können Dank der Spenden vieler Eltern an den Förderverein auch finanziell unterstützen. Wir werden alle zwei Jahre gewählt. Die Termine zur nächsten Wahl werden rechtzeitig bekannt gegeben und kommuniziert. Sie sind alle herzlich eingeladen, sich zu bewerben und ihre Stimme am Wahltag in der Schule abzugeben.

Zusätzlich sollen die Eltern jeder Klasse ihre/n eigene/n Klassenelternsprecher/in wählen. Im Rahmen des Elternabends zu Schuljahresbeginn wählen die einzelnen Klassen Ihren Klassenelternsprecher/in und vernetzen sich mittels Mailverteiler und Adresslisten. Der Elternbeirat hält vor allem per Mail engen Kontakt zu den Klassenelternsprecher/innen und kann so die Meinungen und Vorschläge der Eltern direkt in die ca. zweimonatlich stattfindenden Gespräche mit der Schulleitung einbringen. Dort werden viele Probleme erörtert und meist rasch gelöst. Klassenelternsprecher/innen und Elternbeirat setzen sich zweimal im Jahr zusammen. Die bei diesen Treffen gemeinsam entwickelten Ideen und Vorschläge werden oft umgesetzt. Fragen werden oft direkt von der beim ersten Treffen anwesenden Schulleitung beantwortet. Per Mail werden die Klassenelternsprecher/innen über die Sitzungen des Elternbeirats informiert, mit der Bitte die Information an die ganze Klasse weiterzuleiten. So erreichen wir den größten Teil der Eltern.

Im Schulforum arbeitet der Elternbeirat aktiv mit. Hier nehmen wir gesetzlich vorgesehene Aufgaben der Mitbestimmung wahr und bringen auch eigene Ideen ein.

Der Elternbeirat wirbt gleichzeitig um die Unterstützung aller Eltern für eine erfolgreiche Schule. Alle Eltern können an der Schule mitbestimmen! Der Elternbeirat nimmt sich vieler Themen an wie z.B. die Qualität des Unterrichts, Stundenausfall, Gestaltung des Ganztagsunterrichts, Mittagessen, Elternkompetenz u.v.a.. Auch bei Disziplinarverfahren können wir unterstützen, aber nur wenn Eltern, Schüler/innen uns kontaktieren.

Eine externe Evaluation durch ein Expertenteam zeigt regelmäßig die Stärken und Schwächen der Schule auf. Der Elternbeirat begrüßt die danach getroffenen Ziel-vereinbarungen. So werden z.B. Arbeitshilfen für eine verbesserte Unterrichtsgestaltung bei Vertretungsstunden entwickelt, die Fachschaften verstärken die Teamarbeit und es wird eine vermehrte individuelle Förderung angeboten.

Wir nehmen regemäßig an Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte an den Gymnasien Münchens (Arge) - Landeselternvereinigung (LEV) teil. Für uns eine Möglichkeit, sich über aktuelle Schulpolitik zu informieren, die Erfahrungen anderer Gymnasien gewinnbringend zu nutzen und Anregungen für die Gestaltung des Schulalltags zu erhalten.

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Förderverein und Dank der Unterstützung von Eltern, Schülern und Lehrern konnten viele Projekte umsetzen werden. Die Spenden-bereitschaft ist sehr erfreulich. Einen herzlichen Dank dafür!

 

 

Hier einige Beispiele:

·         Lesewettbewerb

·         Finanzierung von Spielgeräten für „Bewegte Schule“

·         Zuschuss für die Streitschlichterschulung

·         Zuschuss für die Chortage in Agatharied

·         Zuschuss für die Orchestertage in Agatharied

·         Zuschuss für das Theaterprojekt

·         Unterstützung von SMV-Projekten

·         Vorfinanzierung von Projekten

·         Kleiner Empfang zur Zeugnisverleihung der Abiturienten

·         Nikolausaktion

·         Menschenkicker zum Sommerfest

Wie in den vergangenen Jahren wird das Sommerfest von SMV, Lehrkräften und Elternbeirat gemeinsam organisiert und gestaltet. Nachdem vor einigen Jahren wegen eines Unwetters das Fest leider ausfiel, entwickelten wir gemeinsam eine Schlechtwettervariante. Der Menschenkicker ist hier schon Tradition.

Die Terminorganisation der Lehrersprechtage wird durch die Initiative des Elternbeirats online organisiert. Wir arbeiten gemeinsam mit der Schule daran, die Terminorganisation noch zu verbessern.

Nehmen Sie Kontakt mit dem Elternbeirat auf:
info@asam-elternbeirat.de
Gemeinsam können viele Köpfe und Hände Großes bewegen.

print